planetenreiter Reiseblog

Reisegepäck: Die beste Reisetasche der Welt – Aeronaut von Tom Bihn

Die beste Reisetasche von allen: Der Tom Bihn Aeronaut. 

 

Warum nur fühlt sich jeder Reiseblogger motiviert, seine eigene und natürlich ultimative und überhaupt tollste beste coolste one and only Packliste zu verfassen und der Welt zugänglich zu machen? Und zu reklamieren, die beste Reisetasche der Welt entdeckt zu haben?

Sind alle LeserInnen zu blöd, um zu wissen, wie man am besten sein Gepäck packt? Oder erwartet man von den angeblichen Profireisenden tatsächlich, dass sie einfach besser Bescheid wissen, wie man effizient und sinnvoll seine Siebensachen für die zwei Wochen Costa Brava im alten Schalenkoffer verstaut?

Ich denke, darum geht es irgendwie, und deshalb möchte ich mich dieser Nachfrage überhaupt nicht verschliessen! Wer also einen wirklich praktikablen Reisetipp für die ultimative Kombination aus Reisetasche (für Flugreisen, handegepäcktauglich, der Aeronaut von Tom Bihn) und etwas grösserer Reisetasche (The North Face Duffel) sucht, der ist hier richtig!

Die beste Reisetasche der Welt aeronaut 45 von Tom Biehn

Aeronaut 45 in natürlicher Umgebung mit landestypischen Mitbringseln – LHR Queen Elizabeth Terminal

Denn ich bin ja auch keine Ausnahme – immer auf der Suche nach dem optimalen Weg zu reisen und Gepäck mit mir zu führen bzw. die beste Reisetasche der Welt dabei zu haben.

Allerdings finde ich Tipps zum Packen eher akademisch, es ist doch bewiesen, dass das Rollen der Kleidung am platzsparendsten ist. In Kombination mit kleinen Packtaschen („cubes“. z.B. von Eagle Creek), welche platz- als auch zeitsparend sind, ist dies die optimale Kombination für das Reisegepäck.

Aber die eigentlichen Gepäckstücke und Taschen zu optimieren, das ist nach wie vor spannend. Dumm nur, dass dieses Thema sich nun für mich erledigt hat, weil es ausoptimiert ist. Denn: Beim etwas grösseren Gepäck schwöre ich auf die Duffelbags von The North Face.

Und in einem e-Book, ich glaube es war „Travel like a Pro“ von Mish Slade (erhältlich u.a. bei amazon, ihre ziemlich gute Webseite heisst makingitanywhere.com), stiess ich auf die begeisterte Beschreibung der angeblich besten Reisetasche der Welt, nämlich dem Aeronaut 45 von Tom Bihn.

aeronaut9

Von diesem Ausrüster hatte ich nie vorher gehört – aber es gibt ja das Internet. Tom Bihn ist ein Gepäckspezialist aus Seattle, USA, der zwar nach Europa liefert, aber dessen Taschen und Reisezubehör weder online noch offline in Deutschland erhältlich ist.

Und die Auswahl an sehr sehr praktischen, robusten und absolut durchdachten Taschen ist wirklich grossartig. Also habe ich mir den Aeronaut 45 (die 45 bedeutet: 45 Liter Gepäckvolumen) bestellt, und schon kurze Zeit später kam das gute Stück direkt aus Seattle, USA, zu mir. Und ja, ich bin begeistert. Denn was sind meine Anforderungen an die beste Handgepäck- bzw. Reisetasche?

 

  • Das Ding muss halten, und zwar lange. Gilt für das Material der Tasche, als auch alle Schnallen, Haken, Gurte etc. Und abwaschbar muss sie auch sein. Wasserfestigkeit ist keine explizite Anforderung.
  • Praktikabilität: Die Tasche muss praktisch sein – in diesem Fall, den Handgepäckmaßen entsprechen bei gleichzeitig optimaler Ausnutzung des vorhandenen bzw. vorgeschriebenen Packmaßes.
  • Variabilität: Die Tasche soll wie ein Rucksack, aber auch per Handgriff bzw. Schultergurt tragbar sein.
  • Funktionalität: Alles muss reibungslos funktionieren, Schnallen, Reissverschlüsse, Haken, Karabiner, Gurte etc. müssen immer ihren Dienst verrichten, in Wärme, Kälte, Nässe, an unerquicklichen Orten wie Bahnhöfen und Flughafentoiletten oder in der Sicherheitsschlange.
  • Aussehen: Ja, die Tasche muss gut aussehen und einen gewissen Coolness Faktor mitbringen. Was natürlich ein recht subjektiver Punkt ist.
  • Marke und Image: Das Image des Brands, der Marke bzw. des Herstellers muss einwandfrei sein. Heisst für mich, das Unternehmen muss eine gute Umweltbilanz ausweisen und gewissen moralisch-ethischen Grundstandards bei der Herstellung ausweisen: keine Kinderarbeit, nicht ArbeiterInnen in der Dritten Welt oder sonst wo schlecht behandeln und ausbeuten etc. Ein gelungenes Beispiel für einen solchen Ansatz bieten, um nur einige Beispiele zu nennen, Patagonia, Gregory, Vaude. Aber auch Tom Bihn. Die About Seite des Unternehmens ist extrem sympathisch, die Produkte werden vollständig in den USA hergestellt, das Unternehmen ist inhabergeführt und gehört keinem Multi oder irgendwelchen Heuschrecken.

Reiseblog

Alle geforderten Punkte erfüllt der Aeronaut bzw. das Unternehmen Tom Bihn mit beängstigender Leichtigkeit und einem aus einem überragendem Verständnis für das Produkt entwickeltem Selbstverständnis:

Verarbeitungsqualität, Liebe zum Detail in Funktionalität und Praktikabilität, Material, Robustheit, Aussehen: Alles 1a. Tipp Topp. Super Super. Wirklich.

Die Praktikabilität des Aeronaut ist überragend – es ist nämlich ein Wunder an Geräumigkeit, man bringt allerhand Wäsche, Schuhe, Kleinkram darin unter UND es geht immer noch als Handgepäck durch.

Das ist also sozusagen der USP – Handgepäckgrösse, und man kann sich entscheiden, ob man den Aeronaut als Tasche am Griff, oder per Schultergurt oder wie einen Rucksack trägt.

Alle drei Optionen funktionieren sehr gut. Besonders genial sind die beiden Seitentaschen, denn hier passt jeweils ein paar Schuhe genau hinein, und ermöglicht die platzgewinnende Unterbringung dieses Raumfressers sogar im Handgepäck.

Die Funktionen des Aeronaut im Überblick

 

Der Innenraum ist mit Gurten versehen, so dass man sein Gepäck verzurren kann, das funktioniert wirklich ausgezeichnet.

Die beste Reisetasche der Welt aeronaut 45 von Tom Biehn

Der Innenraum des Aeronaut 45

Auch sehr durchdacht ist die kontrastreiche Farbe des Innenraums zum Äußeren – wer schon mal in einer komplett schwarzen Tasche seine dunklen Socken gesucht hat, weiss, wovon ich rede.

Die Gurte um den Aeronaut wie einen Rucksack zu tragen sind sehr ingeniös in einer rückwärtigen Schlitztasche verstaut, die Karabinerhaken für die Gurte sind unauffällig versteckt, und es gibt einen Brustgurt.

Die beste Reisetasche der Welt aeronaut 45 von Tom Biehn

Aeronaut 45 Rucksackgurte mit Brustgurt

Schon beim ersten Hin- und Herziehen der Reissverschlüsse stellt man fest: Die Dinger sind atombombensicher. Kaum zu glauben, wie robust und sanft zugleich ein Reissverschluss funktionieren kann.

Die beste Reisetasche der Welt aeronaut 45 von Tom Biehn

Ein ganz Harter!

Am besten zeige ich euch einige Fotos von meinem Aeronaut 45, zum Vergleich dazu, für den Einsatz über Nacht, der etwas kleinere Aeronaut 30.

Und in diesem sehr guten Video (siehe am Ende des Artikels) wird eigentlich alles was man zu diesen Gepäckwundern sagen kann, auch gesagt, vom Reisebloggerkollegen aus UK. Und ausprobiert und gezeigt.

Aber schaut selbst. Das offizielle Video von Tom Biehn ist hier.(schon etwas älter). Recht neu und ein sehr guter Vergleich zwischen den verschiedenen Grössen des Aeronaut ist hier zu finden.

Und letztlich zeigt dieser Outdoor Blogger noch mal alles im Detail, wirklich schön zu sehen, wie auch er den Aeronaut 45 und seine Funktionen liebt!

Die beste Reisetasche der Welt aeronaut 45 von Tom Biehn

Aeronaut 45 – links – im Vergleich zum Aeronaut 30

Und weil Qualität und Nachhaltigkeit für die beste Reisetasche eben ihren Preis haben, befinden sich die Tom Bihn Produkte im hochpreisigen Segment.

  • Der Aeronaut 45 kostet 280 US Dollar, der Aeronaut 30 ist für 270 US Dollar erhältlich.
  • Tom Bihn berechnet für den Versand nach Deutschland 30 US Dollar.
  • Verpackung und Versand gehen recht schnell, innerhalb einer Woche wird meistens zugestellt.
Die beste Reisetasche der Welt aeronaut 45 von Tom Biehn

Aeronaut 45 mit Packtaschen

DC Loew
Dabei sein

DC Loew

DC Loew ist Reiseblogger auf planetenreiter.de und berichtet von seinen Reisen im Speziellen, über das Leben und das Reisen im Allgemeinen sowie über Afrika, Lateinamerika, Safari, UNESCO Welterbestätten und naturnahes und individuelles Reisen im Besonderen. Zudem fotografiert er gerne und liebt die Exotik: Ob Offenbach oder die Osterinsel - los gehts!
DC Loew
Dabei sein

Letzte Artikel von DC Loew (Alle anzeigen)

2 Kommentare zu “Reisegepäck: Die beste Reisetasche der Welt – Aeronaut von Tom Bihn

  1. Artur

    Hi,

    was hast du insgesamt für den Aeronaut 45 bezahlt, sprich Zoll Gebühr und Mwst.?

    Gruss,
    Art

  2. DC Loew Autor des Beitrags

    Hallo Artur, die Tasche kostet 295 US Dollar, ohne Extras wie Gurt, Packtaschen und sowas. Versandkosten sind 45 USD, Versender ist UPS. An Zoll kamen dann noch mal so ca. 40 Euro drauf, die muss man in bar direkt der UPS geben. Ist teuer, ich weiss, aber wer billig kauft kauft meistens zweimal, und Tom Bihn gibt lifetime guarantee..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.