planetenreiter Reiseblog

Löwen Safari: Die zehn besten Orte in Afrika um Löwen zu sehen

Safari in Afrika: Dies sind die zehn besten Nationalparks um wilde Löwen anzutreffen

 

Die Löwen Afrikas sind in Gefahr! Habitatverlust, Zersiedelung ihrer Lebensräume, mensch-Tier-Konflike und Trophäenjagd bringen den König der Tiere an den Rand der Ausrottung.

Löwenpopulationen kommen in grösserer Zahl eigentlich nur noch in Schutzgebieten im Süden und Osten Afrikas vor.

Eine einfache Methode, um die Löwen zu unterstützen ist: Hinfahren, und eine Löwen Safari machen.

Folgend eine Liste der zehn besten Orte und Nationalparks in Afrika, um wilde Löwen antreffen zu können.

Damit deine Fotos auf der Safari auch richtig gut werden: Lies hier die Tipps für bessere Safari Fotografie.

Löwen Safari Serengeti

Auf Löwen Safari: Hab eine gefunden!

Wie definiere ich „beste Orte“? Die Grösse der Löwenpopulation spielt eine Rolle, aber auch landschaftliche Aspekte und die Erreichbarkeit des Schutzgebiets sowie die touristische Infrastruktur sind wichtige Faktoren für mich.

Da Löwen standorttreue Tiere sind und nicht mit den Migrationen der Huftiere mitziehen, lassen sie sich meistens recht einfach verorten. Die Guides in den Schutzgebieten wissen, wo die Löwenrudel zu finden sind!

  • Serengeti, Tansania: Eine der letzten grossen und nicht schwindenden Löwenpopulationen Afrikas. Landschaft, Tierdichte, Beutegreiferpopulation auch von Leoparden und Geparden ist unvergleichlich hoch. Anreise: Die Erreichbarkeit der Serengeti ist recht einfach, die touristische Infrastruktur grossartig. Chancen auf Löwensichtung: Hoch.
  • Masai Mara, Kenia: Insbesondere in den Monaten, in welchen die Migration der Gnus und Zebras im Norden des Mara-Serengeti Ökosystems zu finden ist (ca. September bis November), der so ziemlich beste Ort dieses Planeten, um Löwen zu beobachten. Das Gebiet ist viel kleiner als die südlich gelegene Serengeti. Auch für Fotografen mit die beste Gelegenheit, Löwen in der Savanne zu fotografieren. Anreise: Einfach. Infrastruktur: Sehr gut. Chancen auf Löwensichtung: Nahezu 100%.
  • Etosha, Namibia: Eine ganz andere Landschaft als das Mara-Serengeti Ökosystem, irgendwie staubiger! Die recht flache Gegend, mit etwas kargem Buschland bewachsen, bietet auch für Anfänger wirklich schöne Safari Erlebnisse. Ausschilderung, Orientierung im Park und Sichtbarkeit der Löwenrudel sind sehr gut bzw. einfach. Anreise: Einfach. Chance auf Löwensichtung: Hoch, aber nicht unbedingt sicher.
  • Moremi Game Reserve, Okavangodelta, Botswana: Viel Wasser, viel Buschwerk, sehr viele Tiere, aber die Löwenpopulation ist in Schwierigkeiten, und sinkt. Dennoch eine tolle Safaridestination für eine Löwen Safari. Anreise Botswana: Nicht ganz so einfach, da keine Direktflüge von Deutschland nach Botswana gehen. Chance auf Löwensichtung: Ebenfalls nicht ganz einfach! Xakanaca Camp ist eine tolle Bleibe – Möglichkeit, um das gleichnamige Löwenrudel zu erspähen. Für Fotografen finde ich das Okavangodelta schwierig, es fehlen ein wenig die offenen Flächen. Aber als Safariziel ist und bleibt es ein Traum!

  • Kruger National Park, Südafrika. Ein Klassiker. Wer hier keine Löwen findet, verläuft sich auch in einem Dixiklo. Die Sichtungen von grossen Katzen werden an einigen Gates, mit dem Ort der Beobachtung, auf Tafeln vermerkt. Also nachfragen bei den Rangern! Anreise: Einfach. Orientierung und touristische Infrastruktur sind sehr gut. Chancen auf Löwen: Hoch.
  • Madikwe Game Reserve, Südafrika. Tolles Buschland, viele Tiere, darunter Wildhunde. Sehr gut gemanagetes privates Schutzgebiet, welches sehr einfach in vierstündiger Autofahrt ab dem Flughafen Johannesburg zu erreichen ist. Chancen auf Löwensichtungen: Hoch. Die Ranger wissen meistens, wo die Rudel zu finden sind.
  • Hwange Nationalpark, Zimbabwe. Dieses Schutzgebiet gehört zum Chobe – Okavango Gebiet, und ist ab Botswana ganz gut zu erreichen. Anreise: Nicht ganz so einfach. Löwensichtungen sind dank der künstlichen Wasserstellen recht einfach. Die Infrastruktur des Parks ist nicht so gut wie in Botswana oder Südafrika, eher rustikaler, aber dennoch lohnenswert. Mehr zu den Löwenpopulationen in Zimbabwe bei Lion Alert.
  • South Luangwa National Park, Sambia. Entlang des Luangwa Flusses, insbesondere in der trockenzeit ab Oktober eine nahezu sichere Bank, um den König der Tiere anzutreffen. Die  ist sogar möglich als Fussgänger im Rahmen einer Walking Safari. Anreise: Nicht ganz so einfach, da keine Direktflüge nach Sambia gehen ab D-A-CH. Chance auf Löwensichtung: Gut.
  • Selous Game Reserve, Tansania. Das grösste Schutzgebiet des Planeten gehört zusammen mit dem Ruaha NP zum sogenannten Southern Safari Circle des Landes. In Selous kann man die grösste Löwenpopulation Tansanias in klassischem afrikanischen Buschland finden. Selous und Ruaha sind klassische Löwen Safari Ziele in Tansania. Anreise: Per Fly In einfach, mit Fahrzeug etwas abgelegen. Chance auf Löwensichtung: Hoch.
  • Central Kalahari Game Reserve, Botswana und Kalahari Transfrontier NP. Diese beiden Schutzgebiete in Botswana bzw. an der Grenze Botswanas mit Namibia und Südafrika sind Teil des Kalahari Ökosystems. Aufgrund der eher niedrigen Vegetation in der Kalahari Trockensavanne ist die Sichtung von Löwen recht einfach. Die Anreise ist nicht ganz so einfach, selbstorganisiert aber möglich. Chance auf Löwensichtung: Hoch, aber nicht selbstverständlich. Die Schutzgebiete sind weitläufig! Also nachts wach bleiben und horchen, wo die Löwen rufen!

Afrika Safari Löwen

DC Loew
Dabei sein

DC Loew

DC Loew ist Reiseblogger auf planetenreiter.de und berichtet von seinen Reisen im Speziellen, über das Leben und das Reisen im Allgemeinen sowie über Afrika, Lateinamerika, Safari, UNESCO Welterbestätten und naturnahes und individuelles Reisen im Besonderen. Zudem fotografiert er gerne und liebt die Exotik: Ob Offenbach oder die Osterinsel - los gehts!
DC Loew
Dabei sein

2 Kommentare zu “Löwen Safari: Die zehn besten Orte in Afrika um Löwen zu sehen

  1. Kaja

    Hallo Dirk!

    Ein sehr hilfreicher Artikel! Freunde von uns sind gerade in Kapstadt und Umgebung unterwegs und hoffen sehr im Kruger Nationalpark ein paar Löwen zu sehen. Sollte ja aber hoffentlich klappen. 🙂

    Viele Grüße!