Zum ersten Mal hier? Willkommen im Reiseblog planetenreiter.de! be yourself. travel. no worries.

Schön, dass du hergefunden hast! Was erwartet dich hier und wie kann ich dir auf deinen Reisen helfen?

In diesem Reiseblog gibt es selbst erlebte, praktische Tipps, Ideen und Inspiration für deine Reise – denn Reisen ist keine simple Tätigkeit, Reisen ist eine Kunst und Lebensart und mehr, als von A nach B zu gelangen. Zumindest manchmal. Nicht immer. Wenn man Glück hat!

 

Gleichzeitig gilt für mich: Eigensinnig sein, individuell bleiben und auch so Reisen!

Und dieses Gefühl möchte ich auf diesem Reiseblog vermitteln, Angereichert natürlich mit selbst erlebten Reisen, Reisetipps, Übernachtungsempfehlungen, welche Hotels, Busse, Flüge, Strecken und Routen und Aktivitäten und Sehenswürdigkeit besuchenswert sind, oder nicht.

 

 

Reiseblogger: Streng subjektiv. Kein Anspruch auf Wahrheit. Dafür authentisch.

Meine Reisen, über die ich hier schreibe,  sind immer individuell geplant: Ich buche, organisiere und suche alles selbst heraus – Flüge, Routen, Nahverkehr, Hotels, Städte, Mietwagen, Ausflüge, Guides, Touren, Fotospots.

Vor Ort wird ausprobiert, was man so machen kann, wie man herum kommt, was es zu erleben gibt. Und wo man vegetarisches Essen bekommt.

Ich beschreibe in meinen Reisen also immer: Wie kommt man hin, wie kommt man rum, was lohnt sich anzuschauen, wo übernachtet man am besten und was gibt es zu essen – und zwar hauptsächlich für Reisen nach Lateinamerika und Afrika, sowie Europa und Deutschland.

Und natürlich liest Du bei mir alles über: Safari in Afrika! 

Sowie über die beste Foto – Ausrüstung für unterwegs.

Alle Reisen, alle Reisetipps hier im Reiseblog habe ich selbst durchgeführt, ausprobiert, erlebt, alle erwähnten Orte und Hotels besucht und bewohnt, sowie die öffentlichen Verkehrsmittel wie beschrieben genutzt.

Off the beaten track: Ich reise auf eher abgelegenen Pfaden – einen Bericht über die Ostsee oder die Costa Brava wirst du hier nicht finden…

Und: Alle Reisen sind selbst finanziert, es gibt keine Sponsoren, ich muss auf niemanden Rücksicht nehmen, was meine Bewertungen angeht.

 

Du findest bei mir authentische Tipps von meinen Reisen, und zwar über die folgenden Wege im Reiseblog:

 

Suche – rechts oben auf planetenreiter.de – Suchbegriff eingeben, finden, lesen!

Alle Länder sind auch oben über das Menu zu finden – klicke auf „Reiseziele“ und wähle über das Auswahlmenü dein Traumziel. 

Unter anderem findest du dort Roadtrips (BotswanaSchottlandCosta Rica), Safaris, Wanderungen, Fototipps, Reisen zu Welterbestätten, perfekte Kurztrips in Deutschland und Europa und Packlisten und Gepäcktipps mit Ideen und Ausrüstungsgegenständen für deine Reise.

Meine Schwerpunkte der Reisen der letzten Jahre liegen ganz klar in Südamerika und in Afrika.

Du findest hier im planetenreiter Reiseblog wirklich viel über Peru, die Galapagos Inseln, Kolumbien, den Amazonas, Patagonien und die Osterinsel. Und ein bisschen Brasilien, Bolivien, Chile und Uruguay.

Zweiter Schwerpunkt ist Afrika mit den Ländern Tansania und Botswana, Namibia und Südafrika. Hier geht es um Selbstfahrer – Safaris, Nationalparks, Camping in Afrika und Safari allgemein.

Dazu eine Prise Ozeanien mit Tahiti und Moorea, Französisch- Polynesien, sowie Neuseeland und den Themenbereich „Weltreise“ round the world.

Wer schreibt hier? Im planetenreiter.de Reiseblog schreibt Dirk (DC) Loew.

Ich bin Reiseblogger, Internetprofi und Fotograf – mehr über mich gibt es hier zu lesen  – oder schreib mir einfach deine Frage:

hello (at) planetenreiter.de

Reiseblogger unterwegs in Peru
Reiseblogger DC Loew

Was findest du in diesem Reiseblog nicht?

Eine Abgrenzung hilft in technischen Dokumenten immer sehr – und so auch hier im Reiseblog. Ich garantiere, dass folgenden Themen in diesem Reiseblog niemals thematisiert werden:

  • Yoga und Wellness
  • Gourmettipps, Kochrezepte, Restaurantkritiken – und nichts über Orte mit weissen Tischdecken. Fleisch wird hier auch nicht konsumiert!
  • Selbstfindungsgeschwurbel und Tipps, wie du dein Leben führen sollst – das finde mal lieber selbst heraus.
  • Esoterik – nein, Pyramiden haben keine mentale Schwingungen. Steine auch nicht. Und die Erde ist nicht flach. Habs selbst gesehen!
  • Verschwörungstheorien, fake news, gefährliches Halbwissen.
  • Religion – das ist ein atheistischer, säkularer, der Aufklärung verbundener Reiseblog, Märchen werden nicht thematisiert.
  • Massen- und Pauschaltourismus.
  • Digitaler Nomaden Krams. Puh…
  • Spartipps auf Reisen: Reist man, um dort jeden Penny umzudrehen? Ich jedenfalls nicht.
  • Oden auf das Backpacking: In Hostels und dorm rooms bin ich eher weniger, Partytipps gibts auch keine, Gringotrail nur ein wenig! Allerdings sind meine Reiseempfehlungen auch immer für Backpacker oder kleinere Reisekassen.

Und überhaupt: No busco nada. Ich suche nichts. Und es gilt:

be yourself. travel. no worries!