Südafrika: Safari im Pilanesberg National Park

Löwen in Las Vegas: Sun City und der Pilanesberg National Park Südafrika

In Afrika gibt es keine gute Pizza. Stimmt nicht. In Sun City in Südafrika gibt es ganz hervorragende Pizza, und indisches Essen. Und Halal Essen. Und vegetarisches Essen somit auch.

Aber was hat Sun City, das Las Vegas von Südafrika (Casinos, Spassbäder Golfplätze, Souvenirläden, Fast Food Malls) mit einer Safari Pilanesberg National Park zu tun?

Das ist einfach: Sun City grenzt unmittelbar an den Nationalpark an. Für den geneigten Naturfreund kann dies also bedeuten: Morgens Safari, abends Black Jack.

Pilanesberg Game Reserve: View from a ahill under blue skies
Nationalpark mit Aussicht: Pilanesberg Game Reserve. Kamera: Canon EOS 5D MkII mit Canon EF 17-40 L IS

Eine wirklich exotische Kombination. Welche aber dem an sich sehr besuchenswerten Pilanesberg Game Reserve. mehr als Unrecht tut. Der Park ist leicht zu erreichen: Ab Johannesburg oder dem Flughafen Johannesburg geht es über Pretoria ca. 150 km nordwärts, immer der Ausschilderung Sun City folgend. Dann muss man sich entscheiden: Rein nach Sun City, wo es fünfsternige aber recht austauschbare Hotels gibt. Dafür abends Pizza. Oder abbiegen in Richtung Mogwase und in der Umgebung des Pilanesberg Nationalparks in Lodges oder Pensionen unterkommen.

Pilanesberg: Ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg nach Botswana oder Zimbabwe

Der Pilanesberg Nationalpark ist ziemlich gut geeignet als Zwischenstopp, wenn man zum Beispiel am Flughafen Johannesburg einen 4×4 übernommen hat, für eine Selbstfahrer Safari in Botswana oder Zimbabwe, oder eben Südafrika, und auf dem Weg nach Norden ist.

Im Park lässt sich sehr einfach auf asphaltierten Wegen (nur die Nebenstrecken sind Lehm- oder Schotterstraßen) fahren und navigieren. Man kann also auch mit einem ganz normalen PKW oder einem Wohnmobil in den Park fahren. Verfahren kann man sich eigentlich nicht, überall stehen  Schilder, und man erhält eine Wegekartekarte bei Parkeintritt.

Im Besucherzentrum in Pilanesberg gibt es den üblichen Touristentand, Nippes und globalen Fastfood zu konsumieren, das Gebäude und die Terrasse aber haben Charme, und südafrikanische Pommes sind meistens ziemlich gut! Und der Kuchen erst!

Die Tierwelt in Pilanesberg wurde auf dem einstigen Farmland künstlich angesiedelt, es gibt alle klassischen afrikanischen Savannentiere: Elefanten, Löwen, Leoparden, Zebras, Antilopen, und sogar Nashörner.

Die Nashörner, es sind südliche Breitmaulnashörner, sogenannte white rhinos, sind schon sensationell, ein urtümliches, irgendwie aus der Zeit gefallenes Tier. Ist das der Grund, warum die Menschen es gerade für etwas Keratin in seinem Nasenhorn – das gleiche Material wie Fingernägel – ausrotten?

Nashörner im Pilanesberg NP
Vorsichtig fahren ist sinnvoll: Nashörner kreuzen den Weg im Pilanesberg NP

Pilanesberg für Birder

Für Birder ist die Vogelwelt im Pilanesberg NP einen Besuch wert, die Vögel sind auch nicht sehr scheu, und für Fotografen bieten sich mit Sicherheit tolle Motive. Ca. 350 Arten  soll es dort geben.

Es gibt in Südafrika eine Initiative, den Pilanesberg Nationalpark mit dem Madikwe Game Reserve, welches an der Grenze zu Botswana liegt, zu verbinden. Eine grossartige, ob ihrer Dimension aber auch ziemlich meschuggene Idee, denn es sind 75 Km an Farmland zwischen den beiden Schutzgebieten zu überbrücken. Aber ich mag diese Idee, sie ist irgendwie verrückt (mindblowing würde der Amerikaner sagen), und ich hoffe, dass sie realisiert wird.

Naturschutz braucht diese auf den ersten Blick nicht durchführbaren Projekte, es ist dann um so schöner, wenn sie doch realisiert werden.

Safari Pilanesberg
Safari Südafrika: Zebra Pilanesberg NP. Foto: DC Loew

Man kann problemlos einen Tag im Pilanesberg Nationalpark verbringen, die Landschaft ist kurzweilig, und wer sich abseits der asphaltierten Routen bewegt, wird eine überraschend einsame Landschaft entdecken.

Sun City Südafrika: Vegas afrikanisch

Wer dann seinen sozialen Akku wieder überladen möchte, fährt nach Sun City, dem Las Vegas Südafrikas, und mischt sich unter die amüsierwütigen Massen.

Sun City, von der Apartheidsregierung für die weisse Minderheit 1979 eröffnet, ist die zu Stein gewordene wahnwitzige Idee, Las Vegas in Afrika zu imitieren. Wenn dieses Vorhaben einst realisiert wurde, warum nicht auch den Korridor zwischen Madikwe und Pilanesberg  umsetzen?

In Sun City hat der geneigte Besucher nicht nur unzählige Casinos und Hotels zur Auswahl, es gibt so viele Souvenirstände wie Dixiklos auf dem Oktoberfest, einen künstlichen Sandstrand mit Wellenbad, einen Vergnügungspark, Konzerte und Shows, und einen riesigen Parkplatz mit Einschienenbahn. Wer nicht Auto fahren möchte, kann sogar zum nahe gelegenen internationalen Flughafen Pilanesberg International Airport jetten.

 

Safari Pilanesberg
Safari im Pilanesberg NP Südafrika

Reisetipps Pilanesberg Südafrika

Anreise Safari Pilanesberg Game Reserve von Johannesburg: 150 km über die Autobahn 1 und 4.

Unterkunft Pilanesberg: In Sun City gibt es mehrere Hotels zwischen 3 und 5 Sternen. Rund um den Pilanesberg Nationalpark gibt es unzählige Lodges und Hotels/Pensionen. Ich kann das Valley View Guesthouse empfehlen: Angenehm und ruhig, und 10 Minuten vom Eingang des Parks entfernt. 20 Minuten nach Sun City.

Eine Übersicht über alle Unterkünfte rund um Pilanesberg findet sich auf der Webseite des Nationalparks.

Autovermietungen: In grosser Zahl am Flughafen Johannesburg.

Anreise Johannesburg, Südafrika: Ab Frankfurt und München direkt mit Lufthansa oder South African Airways. Weitere Fluggesellschaften, welche über ihre Heimatflughäfen nach Johannesburg, Südafrika fliegen: Emirates, KLM, Air France, British Airways.

Offizielle Webseite des Pilanesberg Games Reserve und Pilanesberg NP auf Facebook

DC Loew
Dabei sein

DC Loew

DC Loew ist Reiseblogger auf planetenreiter.de und berichtet von seinen Reisen im Speziellen, über das Leben und das Reisen im Allgemeinen sowie über Afrika, Lateinamerika, Safari, UNESCO Welterbestätten und naturnahes und individuelles Reisen im Besonderen. Zudem fotografiert er gerne und liebt die Exotik: Ob Offenbach oder die Osterinsel - los gehts!
DC Loew
Dabei sein