Kurztrip: Im Spätsommer an die Adria bei Venedig

Welterbe, Strand, Dolce Vita: Reisetipps für Venetien

 

Wer jetzt im Spätsommer bzw. im Frühherbst noch kurzfristig ein Ziel für einen entspannten Trip sucht, nicht lange fliegen oder fahren möchte aber dennoch die Vorzüge italienischer Lebensart und Küche genießen möchte, dem sein ein Aufenthalt an der nördlichen Adria, im wunderbaren Venetien, empfohlen.

In Jesolo zum Beispiel, nur ein paar Steinwürfe von Venedig entfernt, läßt es sich bei sehr guter touristischer Infrastruktur wunderbar entspannen. Neuerdings lässt sich sogar ab München preiswert nach Venedig fliegen.

Von Venedig ist es nur ein Katzensprung nach Jesolo.

Jesolo liegt an der adriatischen Küste, etwas nördlich von Venedig. Würde man am langen Strand des Ortes nach Südwesten laufen, käme man oberhalb der Lagune von Venedig an, eine der größten Touristenattraktionen Italiens und Europas – und ein veritables UNESCO Weltkulturerbe.

Ende der Saison: Perfekt für einen Kurztrip

 

Allerdings, am Ende der Saison ebbt der Touristenstrom in der Lagunenstadt merklich ab, was einen Besuch dort deutlich attraktiver macht. Mittlerweile gibt es sehr viele Reiseberichte zum Thema „Venedig im Winter“ – einfach mal die Suchmaschine deines Vertrauens mit dieser Suchanfrage beauftragen, und sich die Ergebnisse in Ruhe durchlesen!

Und: Man kann im September, vielleicht sogar noch im Oktober, ganz gut in der Adria baden. Wasser und Luft sind dann zuweilen noch mediterran angenehm und weniger herbstlich, als man es vielleicht erwartet.

Deshalb ist Jesolo mit seinen vielen Hotels und Möglichkeiten für Aktivitäten (Radfahren, Wasserpark, wandern, golfen) eine sehr gute Wahl und Ausgangsbasis, auch für ein verlängertes Wochenende.

Im Hotel Orient + Pacific zum Beispiel gibt es einen privaten Strand, Fahrradverleih, und ein Restaurant. So hat man alle Annehmlichkeiten und Optionen beisammen! Praktisch für die faulen Urlauber unter uns! Und diese können – bei Anfahrt mit dem eigenen Fahrzeug – auch gleich den privaten Parkplatz des Hotels nutzen.

Pool und Privatstrand Hotel Orient + Pacific, Jesolo, Venetien

Das offizielle Webportal der Stadt Jesolo ist im Übrigen sehr gut sortiert und informativ.

Alle Veranstaltungen, Klubs, Boutiquen und Restaurants sind fein säuberlich aufgelistet. Man kann sich sehr gut über das touristische Angebot der Stadt und der Region Venetien informieren, auf Deutsch übrigens.

Zimmer im Hotel Orient+Pacific, Jesolo, Venetien

So kommt man per Flugzeug nach Venetien

 

Anreise per Auto: Über den Brenner ist man recht schnell in Venetien, besonders wenn man aus Süddeutschland oder Österreich anfährt.

Anreise per Flugzeug:

  • Venedig: Alitalia, Austrian, Swiss und Lufthansa fliegen ab Frankfurt, Zürich, München, Wien direkt nach Venedig.
  • Venedig ab München: Ab München direkt in die Lagunenstadt mit Transavia.
  • Treviso: Ryan Air bedient Treviso, ganz in der Nähe.
  • Verona: Air Dolomiti fliegt nach Verona, ab Frankfurt und München.
  • Venedig ab Berlin: easy jet bedient Venedig ab Berlin Schönefeld.
  • Venedig und seine Lagune sind UNESCO Weltkulturerbe: Offizielle UNESCO Website
DC Loew
Dabei sein

DC Loew

DC Loew ist Reiseblogger auf planetenreiter.de und berichtet von seinen Reisen im Speziellen, über das Leben und das Reisen im Allgemeinen sowie über Afrika, Lateinamerika, Safari, UNESCO Welterbestätten und naturnahes und individuelles Reisen im Besonderen. Zudem fotografiert er gerne und liebt die Exotik: Ob Offenbach oder die Osterinsel - los gehts!
DC Loew
Dabei sein
DC Loew

DC Loew ist Reiseblogger auf planetenreiter.de und berichtet von seinen Reisen im Speziellen, über das Leben und das Reisen im Allgemeinen sowie über Afrika, Lateinamerika, Safari, UNESCO Welterbestätten und naturnahes und individuelles Reisen im Besonderen. Zudem fotografiert er gerne und liebt die Exotik: Ob Offenbach oder die Osterinsel - los gehts!