Panama Altstadt: Casco Viejo – In der Altstadt von Panama City

Panama Altstadt: In der Casco Viejo von Panama City

 

Die jüngste planetenreiter Reiseblogger Reise führte nach Panama und Costa Rica. In Panama Stadt besuchten wir natürlich als erstes den Panamakanal. Und direkt im Anschluss, die Altstadt von Panama Stadt, genannt Casco Viejo. Die Altstadt von Panama ist ein UNESCO Weltkulturerbe. Und sie liegt auf einer kleinen Halbinsel, welche von der einen Seite von der Bucht von Panama begrenzt wird, und von der anderen Seite vom  modernen Teil von Panama Stadt verkehrsumtost ist.

Panama casco Viejo Cathedral

Die Placa Independencia in Panamas Altstadt

Mit dem Taxi in Panamas Altstadt

 

Mit dem Taxi kommt man leicht in die Altstadt, als Fahrtziel kann man z.B. Plaza de Francia angeben. (Das kostet so zwischen fünf und 12 US Dollar aus dem modernen Teil von Panama). Wie der Name des Fahrtziels schon andeutet, steigt man dann direkt vor der französischen Botschaft aus. Und ist im Herzen der Altstadt von Panama. Welche ein wenig wie Havanna ausschaut.

Und an einigen Stellen auch genau so verfallen ist. An anderen Ecken dagegen frisch saniert und herausgeputzt, und adrett und gefällig wie die Altstadt von Madrid.

An der Uferpromenade der Altstadt von Panama bieten Händler ihre Ware feil, darunter viele Händler mit nativen Wurzeln, und schönem Kunsthandwerk. Lohnenswert, wer noch ein schönes Mitbringsel benötigt, hier lässt sich entspannt schauen. Wie Panama ohnehin auf mich den Eindruck eines sehr angenehmen Reiselandes macht: zurückhaltende Menschen, freundlich, hilfsbereit. Man wird kaum angesprochen. Wenn man dann sagt, das man nichts braucht, ist es gut. Wäre das bloss immer so! Zweifellos, es gibt Länder mit einem deutlich höheren Nervfaktor als Panama. Hier ist man freundlich reserviert, und entspannt.

Panama Altstadt

Placa Indpendencia Casco Viejo Panama

Restaurants und Kneipen und Bars gibt es sehr viele in der Altstadt, wir fanden sogar eine Pizzeria mit echtem Pizzaofen, und die panamaische Pizza war absolut super. Wer nach langem Flug noch etwas müde ist, der sollte entspannen bei einem wunderbar kalten Balboa Bier. Das erfrischt! An dieser Stelle sei bereits angekündigt: Die Bierverköstigung mit Bieren aus Panama sowie der Region, aus vier Ländern insgesamt, folgt hier im Reiseblog.

Leckeres Balboa Bier und keine Coca Cola. Man sollte auf Spanisch übrigens nie eine „cola“ bestellen, das könnte zu Missverstädnissen führen: Una Coca por favor!

Gute Fotos lassen sich von der Uferpromenade in Casco Viejo ohnehin machen, entweder nach Westen in Richtung Kanalmündung oder nach Osten, in Richtung der Skyline des modernen Teils von Panama Stadt.

Die Altstadt Panamas, Casco Viejo, ist nicht zu verwechseln mit den Ruinen Panama Viejo. Diese sind am Rande des jetzigen Panama Stadt, und bezeichnen den Ort und die Rudimente der Stadt Panama, welche von den spanischen Entdeckern einst dort gegründet wurden. Aber nach der Zerstörung der ersten Siedlung Panamas Ciudad durch englische Piraten im Jahr 1671, baute man den Ort an anderer, weiter westlich gelegener Stelle in der Bucht wieder auf, das ist jetzt die Altstadt Casco Viejo.

 

Panama Altstadt Panorama

Panama Casco Viejo – Blick in Richtung Placa de Francia

Die Altstadt Panamas erschien mehr sehr sicher, in den etwas abgewirtschafteten Ecken steht meist die Polizei, an den gentrifizierten Plätzen sowieso. Man sollte dort zu Fuß gehen, es ist nicht viel Verkehr in den engen Gassen, und die vielen schönen Geschäfte laden zum Schauen ein.

Im nächsten Teil der Reise nach Panama geht es in den Parque Nacional de Metropolitano von Panama, ein weiteres wirklich lohnenswertes Ausflugziel in Panama Stadt.

Panorama view of Panama City under blue sky

Panama Stadt von der Altstadt aus gesehen

DC Loew
Dabei sein

DC Loew

DC Loew ist Reiseblogger auf planetenreiter.de und berichtet von seinen Reisen im Speziellen, über das Leben und das Reisen im Allgemeinen sowie über Afrika, Lateinamerika, Safari, UNESCO Welterbestätten und naturnahes und individuelles Reisen im Besonderen. Zudem fotografiert er gerne und liebt die Exotik: Ob Offenbach oder die Osterinsel - los gehts!
DC Loew
Dabei sein

Letzte Artikel von DC Loew (Alle anzeigen)