Peru Inlandsflüge: Preise, Strecken, Airlines

Peru-Reiseblog: Info über Inlandsflüge in Peru – Preise, Routen, Fluggesellschaften

Im folgenden Blogbeitrag hier im Südamerika Reiseblog erfahrt ihr schnell und direkt, welche Fluggesellschaften für Traveller und Backpacker wichtige Flugstrecken innerhalb von Peru fliegen, was diese ungefähr kosten, wie man zu den Flughäfen kommt, und worauf man bei der Buchung von Inlandsflügen achten sollte.

Update September 2022: Das Gesundheitsministerium Perus hat beschlossen, die Maskenpflicht auf allen Inlandsflügen auszusetzen.

Inlandsflüge in Peru: So geht das
Peru Inlandsflüge: Kosten, Tipps, Tricks, Strecken und Fluggesellschaften

Wer über das Fliegen innerhalb Perus etwas mehr wissen möchte, ist hier im Südamerika Reiseblog richtig. Mehr erfahren: Wer Info über den Flughafen LIM in Lima benötigt, klickt hier!

Zudem lasst mich versichern, nachdem mir letztens  europäische Touristen seltsamen Gerüchte über das Fliegen im Andenstaat erzählt haben: Es gibt keine Benachteiligung von ausländischen Fluggästen dort. Das Fliegen dort ist sehr gut organisiert, effizient, professionell, freundlich, recht verlässlich und insgesamt ziemlich angenehm.

Peru als Reiseland ist darüber hinaus ziemlich super. Die Infrastruktur ist gut, meistens funktioniert alles und oft auch pünktlich. Inlandsflüge („domestic“sind wirklich kein Problem und sind sehr gut organisiert. Das gilt auch für die Flughäfen im Lande.

Die Verlinkung zu den im Beitrag genannten Fluggesellschaften  findest du dann am Ende dieses Blog-Artikels.

Hier geht es zum Artikel „Inlandsflüge in Kolumbien: Strecken, Fluggesellschaften, Preise, Tipps“

Und natürlich findest du hier im Südamerika-Reiseblog noch mehr Info zum Flughafen Lima

Inlandsflüge Peru: Vor Ort oder von Europa aus buchen?

Die meisten Flüge kann man kurzfristig vor Ort selbst über die Onlineseiten der Fluggesellschaften oder in Reisebüros buchen. Preislich macht das auf Strecken, auf welchen mehrere Linien konkurrieren, keinen wesentlichen Nachteil.

Von  Deutschland aus kann man bei LATAM  (früher: LAN)  und Avianca problemlos auch lange im Vorhinein buchen und auch bezahlen. Die anderen Carrier dagegen sind da etwas schwieriger zuweilen. Manchmal funktionieren Kreditkarten nicht, oder die Flüge sind nur über Metasuchmaschinen (wie Kayak, fluege.de oder Expedia) zu finden.

Tagestouren und Aktivitäten in und um Lima
Werbung: Finde deine Tour in Lima

Wer nicht so viel Zeit hat und kein Risiko eingehen möchte, an einem bestimmten Tag keinen Inlandsflug in Peru  mehr zu ergattern, der sollte vorab aus Europa kaufen. Und zwar bei Latam oder Avianca direkt, auf deren Webseiten.

Wer Zeit hat und eher spontan im Land unterwegs ist, kann dort sehr leicht online oder über die Terminals in den Büros der Fluggesellschaften seinen Flug vor Ort  buchen. Zu empfehlen ist, dann mit einem peruanischen Browser bzw. nicht über das persönliche Profil des „europäischen“ Browsers die Flüge zu kaufen, denn im Land sind die Tickets manchmal preiswerter .

  • Buchungen im Land sind meistens preiswerter als Buchungen in bzw. über Europa.
  • Ich empfehle den Kauf der Flugtickets online direkt bei der Fluggesellschaft.

Die wichtigsten Inlands – Flugstrecken im Andenstaat

Die fliegerische Infrastruktur in Peru, auch was die Zahl der Flughäfen angeht, ist ziemlich gut. Selbst recht abgelegene Orte wie Iquitos, Trujillo, Tarapoto oder Cajamarca lassen sich, wer sich 12 bis 20-stündige Busfahrten nicht antun möchte oder keine Zeit dafür hat, meist direkt und ohne Umsteigen von Lima aus anfliegen.

Schwieriger wird es, wer z.B. mit dem Flieger von Iquitos nach Arequipa  oder von Tarapoto nach Tacna möchte – dann muss man fast immer in Lima umsteigen, weil es keine Direktflüge zwischen diesen Destinationen gibt.

Dafür hat man dann mehrere Optionen: Eine Umsteigeverbindung mit einer Flugesellschaft buchen, oder zwei einzelne Hinflüge mit unterschiedlichen Airlines. Das hat ggf. preisliche Vorteile, man kann aber nicht das Gepäck durchchecken und muss sich nach Ankunft auch noch mal zum Einchecken/Gepäck aufgeben anstellen. (Was man allerdings auch manchmal bei einigen Umsteigeverbindungen tun muss).

Die wichtigsten touristischen Flugstrecken in Peru, sind die folgenden Direktverbindungen:

Peru Inlandsflüge: Die wichtigsten touristischen Flugstrecken in Peru

Die wichtigsten touristischen Flugstrecken Perus, gemessen an der Anzahl der Passagiere.
LimaCusco
LimaArequipa
LimaJuliaca
Lima Iquitos
ArequipaCusco
LimaTrujillo
CuscoTrujillo
CuscoIquitos

 

Diese Routen werden direkt (also mit einer durchgehenden Buchung, ggf. muss man in Lima umsteigen) und meistens von mehreren Fluggesellschaften geflogen.

Wer möchte, kann auch zwischen Arequipa und Cusco oder zwischen Cusco und Trujillo fliegen und sich die lange Busfahrt ersparen. (Cusco ist die Ausgangsbasis für einen Besuch von Machu Picchu und dem Colored Mountain).

Am Ende des Artikels habe ich noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Andenstaates (Machu Picchu, Nasca, Colca Canyon, Kuelap etc.) aufgelistet mit dem jeweils nächstgelegenem Flughafen.

Inlandsflüge Peru Reiseblog
Inlandsflüge Peru: Reisetipps vom Reiseblogger und Südamerika-Experten

Fluggesellschaften Perus und zugehörende Allianz

Mittlerweile gibt es die folgenden Fluggesellschaften, welche in Peru Inlandsdienste anbieten. In Klammern, für die Meilensammler, die jeweilige weltweite Allianz:

LATAM (ehemals LAN, gehörte bis Mai 2020  zur One World, momentan ohne Allianz, aber mit Vereinbarungen über das Sammeln und einlösen von Meilen, u.a. mit Delta und Lufthansa). Latam ist nach der Fusion mit der brasilianischen TAM die größte Fluggesellschaft Südamerikas und befördert jährlich mehr Passagiere als die Lufthansa. Ihr Anteil am Inlandsverkehr im Andenstaat beträgt um die 69%. In einigen US-amerikanischen Reiseblogs ist zu lesen, dass es „hidden fees“, also versteckte Zusatzgebühren bei LATAM zuweilen gäbe, das ist aus meiner Erfahrung und mit um die 20 Flügen mit dieser Fluggesellschaft totaler Quatsch. Flotte für die Inlandsflüge in Peru sind Airbus A320 und A319. Man kann Zusatz-Services buchen, wie z.B. eine der vorderen Sitzreihen zu belegen. Eine explizite Business-Class Bestuhlung oder Konfiguration gibt es nicht. Konfiguration für die domestic Flüge ist in der Airbusflotte 3-3.

StarPeru (ohne Allianz). Die Flotte dieser Fluggesellschaft besteht im September 2022 aus vier Boeing 737 (keine Max 8) und mehreren Dash 8 Q400 vom Hersteller Bombardier.

Viva Air (ohne Allianz, wurde im April 2022 von Avianca übernommen. Avianca gehört zur Star Alliance). Viva Air fliegt ausschließlich mit Airbus A320.

ATSA (ohne Allianz)

SKY  – diese chilenische Fluggesellschaft nahm ihre Dienste innerhalb Perus im April 2019 auf und fliegt die folgenden Strecken ab und nach Lima: Cusco, Piura, Arequipa, Iquitos, Pucallpa, Tarapoto (Region San Martin) und Trujillo in der Region La Libertad. Die Flotte ist eine Airbusflotte, meist wird mit A 320 geflogen.

JetSmart – Dies erst 2017 gegründet chilenische No-frills Airline wird ab dem Sommer 2022 viele innerperuanische Strecken mit Airbus A320 Typen übernehmen. JetSmart gehört zu keiner Allianz, kooperiert aber mit dem AAdvantage Kundenbindungsprogramm von American Airlines.

Fliegen in Peru
Geht wohl bald an den Start in Lima: JetSmart

Die folgenden Fluggesellschaften bieten keine Dienste mehr innerhalb Perus an bzw. haben den Flugbetrieb eingestellt:

Peruvian, LC Peru und Avianca Peru mussten den inländischen Flugbetrieb einstellen, werden aber nach wie vor in Reiseblogs und Reiseführern als aktiv erwähnt:

Peruvian: Flugbetrieb der neun Maschinen am 30.9.2019 eingestellt aus Liquiditätsgründen. Es ist offen, ob Peruvian den Betrieb wieder aufnehmen wird, aber ich gehe nicht davon aus. (Die Webseite ist momentan offline.)

LC Peru: diese Fluggesellschaft musste im Dezember 2018 den Betrieb einstellen (Damit entfällt der alleine von LCP betriebene Dienst zwischen Lima und Huaraz)

Leider musste auch die Avianca Peru im Mai 2020 ihre innerperuanischen Dienste und alle Strecken einstellen. (Dies hat keine Auswirkungen auf den Flugbetrieb der Avianca Kolumbien, es handelte sich um eine total eigenständige Gesellschaft!).

Es gibt zwei Ankündigungen auf Beantragung der Lizenz von Inlandsflügen, die folgenden zwei Fluggesellschaften werden im Jahr 2022 wahrscheinlich aktiv in Perus Luftraum:

FlyPeru ist eine Neugründung und hat das Air Operator Certificate AOC der Regierung bereits erhalten.

Buchbar sind Flugtickets mit diesen Anbietern in erster Linie über deren eigene Webseiten (alle verlinkt am Ende des Artikels).

Einige, aber nicht alle der hier genannten Inlandsfluggesellschaften, sind auch über Metasuchmaschinen (Kayak, Skyskanner, Momondo etc.) oder Flugtickethändler (opodo, Expedia, fluege.de) findbar oder buchbar.

Man sollte also, insbesondere wenn man günstige Discount-Tickets kaufen möchte, etwas recherchieren, und explizit bei den Fluggesellschaften auf deren Internetpräsenz selbst nachschauen.

Dafür ist es praktisch zu wissen: Welche Fluggesellschaft fliegt eigentlich genau auf welcher peruanischen Inlandsstrecke bzw. Route?

Inlandsflüge Peru: Tipps und Tricks vom Experten
Inlandsflüge in Peru: Flughafen Arequipa, im Hintergrund der Chachani, ein veritabler Vulkan und Sechstausender

Welche Fluggesellschaft bedient welche innenperuanische Route?

Das ist generell nicht ad hoc zu beantworten. Auf den sehr touristischen Routen (also von und nach Arequipa, Lima, Cusco, Iquitos) hat man meistens die Auswahl zwischen mehreren Fluggesellschaften:

 

Perus Flugstrecken und Fluggesellschaften auf Inlandsflügen (direkt)

Die wichtigsten Flugstrecken innerhalb Perus (Direktflüge, ohne Umsteigen) und welche Fluggesellschaft sie bedient. Stand Mai 2022. Ohne Gewähr, bitte prüft vorab selbst!
Flugstrecke HinFlugstrecke zurückFluggesellschaften
Lima - CuscoCusco - LimaLatam, Viva Air, SKY Airline, JetSmart
Lima - ArequipaArequipa - LimaLatam, SKY Airline, JetSmart
Lima - IquitosIquitos - LimaLatam, StarPeru, SKY Airline, JetSmart
Lima - TrujilloTrujillo - LimaLatam, JetSmart, SKY,
Lima - CajamarcaCajamarca - Lima Latam, StarPeru, JetSmart
Lima - TarapotoTarapoto - LimaLatam, StarPeru, SKY Airline
Lima - PucallpaPucallpa - LimaLatam, StarPeru, SKY Airline
Lima - PiuraPiura - LimaLatam, SKY Airline
Lima - ChiclayoChiclayo - LimaLatam, StarPeru
Cusco - ArequipaArequipa - CuscoJetSmart (ab Juni 2022)
Cusco - Puerto MaldonadoPuerto Maldonado - CuscoSKY Airline
Arequipa - TrujilloTrujillo - ArequipaJetSmart (ab Juni 2022)
Iquitos - TarapotoTarapoto - IquitosStarPeru
Chachapoyas - LimaLima - ChachapoyasATSA

 

Da der Wettbewerb der Fluggesellschaften innerhalb Perus recht stark ist, ergeben sich auch oft Änderungen, Routen werden eingestellt oder neu aufgenommen.

Wie findet man die Flugstrecken? Ich recherchiere die Flugrouten in Peru immer mit Hilfe der englischsprachigen Wikipedia, denn dort gibt es bei der Info zum jeweiligen Flughafen (also wenn man z.B. den Suchbegriff „Arequipa International Airport“ eingibt) den Abschnitt „Airlines and Destinations“).

Dort sind alle Fluggesellschaften aufgelistet, welche die Strecke bedienen. Um sicher zu gehen recherchiere ich ebenfalls auf den aktuellen Webseiten der Airlines – wenn man Strecken dort buchen kann, werden sie auch geflogen. Ganz einfach!

Südamerika Reiseblog: Was kosten Inlandsflüge in Peru?

Ich kalkuliere meistens mit 100 bis 150 Euro pro Person für die einfache Strecke. Je nach Fluggesellschaft ergeben sich dann noch einmal manchmal ziemlich erhebliche Preisunterschiede.

Der teuerste, – allerdings nach Meinung vieler auch verlässlichste Anbieter – ist LATAM Airlines. Billiganbieter kosten oftmals nur die Hälfte des Latam Preises.

Viva Air versucht, mit echten Kampfpreisen und einer reinen Airbus A320 Flotte Marktanteile zu gewinnen. Die Airline ist ein No-frills Flieger, für aufgegebenes Gepäck und Verpflegung an Bord muss man extra zahlen, der Service ist vergleichbar mit Ryan Air. Ryan Air steht auch hinter dieser Neugründung und bringt ihr fliegerisches Know-How ein.

Peru Inlandsflüge
Peru Inlandsflüge

Was ist bei innerperuanischen Flügen zu beachten?

Es gibt eigentlich keine speziellen peruanischen Besonderheiten bei domestic bzw. Inlandsflügen – außer dem Klima. Und: Man sollte keinen elektronischen Geräte mit Akkubatterien in das aufzugebende Gepäck geben, sondern diese immer im Handgepäck mit sich führen.

An vielen Flughäfen Perus wird bereits vor dem Zutritt zum Terminalgebäude der Reisepass und die Bordkarte/Buchungsbestätigung kontrolliert. Ich würde, wenn möglich, immer schon vorab online einchecken.

Ansonsten gilt: Abfertigung und Sicherheitskontrollen folgen dem üblichen internationalen Prozedere, sind allerdings eher schnell als gründlich.

Am Flughafen Lima empfiehlt sich, insbesondere wer dort morgens in der Woche mit LATAM abfliegt, sehr zeitig am Schalter zu sein, die Schlange dort kann schon ziemlich lang sein! Allerdings ist LIM ziemlich schnell und effizient. Am Wochenende geht es deutlich ruhiger zu im Flughafen von Lima.

Auch gilt, wer von Lima abfliegt, sollte die Verkehrssituation in der Stadt beachten. Man kann eigentlich nur per Strasse zum Flughafen, und diese sind in der peruanischen Metropole eigentlich fast immer total verstopft, besonders in der morgendlichen und nachmittäglichen Rush-hour.

Online einchecken: Die Regeln für das Pre-Boarding sind manchmal etwas undurchsichtig, wer sich wo nach welchen Regeln anstellen darf habe ich oft nicht kapiert.

Man kann mit und ohne eingecheckten Gepäck in einer anderen Schlange stehen als wenn man gar nicht vorher online eingecheckt ist. Wer kann, sollte vorab online einchecken, generell  macht es das einfacher. Das mit dem Gepäck wird sich dann am Flughafen klären, diese Prozesse haben sie in Peru sehr gut im Griff, und geholfen wird immer.

Peru Inlandsflüge

Am Tag des internationalen (Rück)-Fluges aus dem Inland nach Lima fliegen oder nicht?

Angenommen, du hast einen abendlichen internationalen Langstreckenflug  ab Lima  z.B zurück nach Europa, kann ich empfehlen, morgens z.B. am gleichen Tag per Inlandsflug – aus Cusco oder Arequipa kommend – nach Lima zu fliegen? Oder ist es besser, einen Tag Puffer in Lima einzuplanen?

Klare Antwort: Der Puffertag ist die bessere Option. Aus den folgenden Gründen:

Das Wetter in den Anden als auch im Regenwald, kann schon mal Kapriolen schlagen und dann fallen unplanbar viele Flüge aus. Das ist dann bei Fluggesellschaften wie StarPeru oder Peruvian eher schlecht, als bei Latam, welche oft mehrere Flüge pro Tag pro Flugstrecke haben. Denn dann kommt man ggf. nicht mehr rechtzeitig nach Lima zurück.

Wenn möglich, sollte man also entweder sehr viel Zeit zwischen den Flügen lassen, am besten mit Latam fliegen, und noch besser, einen Tag Puffer einplanen.

Wer es sich leisten kann und möchte, übernachtet im sehr schönen Flughafenhotel von Lima (in Laufweite zum Terminal sind das Holiday Inn und das Wyndham Costa del Sol). Zudem gibt es ebenfalls in Laufweite zum Flughafen drei preisgünstige Hospedajes/Pensionen, wo man in Flughafennähe für kleines Geld übernachten kann, und sich somit die zuweilen lange Fahrt nach Lima erspart.

Klima und Wetter

Insbesondere für Flüge von und nach den Anden (Cusco, Cajamarca, Arequipa) und Orte im Regenwald (wie Tarapoto oder Iquitos) gilt, dass es dort zu klimatischen Besonderheiten  (Stürme, Aufwinde, Gewitter, Starkregen, Nebel etc.) kommen kann, und dieses Wetter die Flüge beinträchtigen kann.

Deshalb mein Tipp: Immer noch mal am vorigen Tag checken, ob der Flug geht und wann. Oder bei der Buchung eine Telefonnummer bzw. Emailadresse hinterlassen. Das hat bei mir bei StarPeru ganz gut funktioniert, die haben den Flug nämlich einfach mal um zwei Stunden verschoben, aber dann freundlicherweise dies per Email mitgeteilt.

Um die Flugsituation z.B. in Lima zu beobachten, gibt es auch eine App von Aeropuertos del Peru, für nationale und internationale Abflüge und Ankünfte. Sehr praktisch!

Denn am Flughafen in Lima werden die Gates nicht ausgerufen, dafür aber oft geändert. In Lima gibt es Gates auf zwei Etagen, man sieht es oftmals nicht, wenn man oben sitzt und der Gate im Untergeschoss öffnet!

  • Der Status der Flüge (Ankunft und Abflug) am Flughafen Lima ist über diesen Link zu erfahren.

 

 

Gepäckbeschränkungen Inlandsflüge

Die Regeln das aufzugebende Gepäck betreffend erfragt ihr bitte bei eurer jeweiligen Fluggesellschaft, die Bestimmungen unterscheiden sich nämlich stark. LATAM trumpft mit zwei erlaubten aufzugebenen Gepäckstücken bis zu je 23 Kilo auf. Handgepäck darf bis zu 8 Kilo wiegen. Bei den anderen Fluggesellschaften gelten andere Regeln, die ich aber hier jetzt nicht alle wiedergeben kann. Insbesondere für ein spezielles Ziel wie Huaraz gibt es nochmals spezielle Gepäckbeschränkungen.

Abholung und Transfer Flughafen Lima

Du kannst über diesen Link (Werbung) deine private Abholung ab dem Flughafen Lima organisieren.

Reisebüros und Büros der Fluggesellschaften

In größeren Städten Perus verkaufen die meisten Reisebüros Flugtickets für alle Fluggesellschaften. Viele Airlines haben zudem eigene Verkaufsstellen in den meisten Städten. Hier kann man Tickets kaufen, umbuchen, oder auch an Terminals einchecken und sich seine Bordkarte ausdrucken lassen. Bei Latam in Cusco kann man einchecken, aber muss, wenn man umbuchen möchte, dann doch die Service Hotline anrufen. Das Office hat allerdings Telefone dafür, LATAM hat auch eine englischsprachige Hotline, welche sehr gut ist.

Über den Anden, diesmal kurz vor Bogota

Welche Inlandsflughäfen Perus für welches Sehenswürdigkeit?

Ich liste folgend die wichtigsten bzw. populärsten peruanischen Sehenswürdigkeiten auf, mit dem jeweiligen naheliegendsten Inlandsflughafen. Lima, Cusco und Arequipa haben ihren eigenen Flughafen, die lasse ich jetzt mal weg.

 

Inlandsflüge Peru: Touristische Highlights und die nächstgelegenen Flughäfen

SehenswürdigkeitRegion in PeruNächstgelegener Flughafen
Machu PicchuRegion CuscoCusco
Inkatrailbei Cusco, AndenCusco
Colca Canyonbei Arequipa, südliche AndenregionArequipa
Nazca LinienKüstePisco, Lima
Amazonas, Flussfahrt nach Manaus, BrasilienAmazonas TieflandIquitos
Puno, Titicacasee, Überland nach La Paz, Boliviensüdliches HochlandJuliaca
Festung Kuelapnördliches HochlandChachapoyas, Jaen, Cajamarca
RegenwaldAmazonas TieflandIquitos, Tarapoto, Puerto Maldonado
Manu NationalparkAmazonas TieflandPuerto Maldonado
Surfen und SträndeNördliche KüsteTrujillo, Chiclayo, Tumbes
Chanchan, Historische StadtNördliche KüsteTrujillo
Atacama Wüste, Überland nach ChileAtacama Wüste, Süden des LandesTacna
Anden mit SechstausendernZentrales Hochland Cordillera BlancaHuaraz
Nördliches Hochland, Bergnebelwälder, KuelapNördliches HochlandCajamarca
Überland nach EcuadorNördliches HochlandJaen

 

Alle Inlands – Flugziele von LATAM Airlines: Überblick mit Reisetipps

Um die Planung deiner Reise nach Südamerika zu erleichtern, habe ich die aktuellen (Mai 2021) angeflogenen Städte innerhalb Perus, welche von LATAM bedient werden, aufgelistet. Die Sortierung in der Tabelle ist alphabetisch. Damit du weißt, wo die Orte in welcher Region des Landes liegen, habe ich dies in der zweiten Spalte vermerkt. Und dazu kommt, welches Reiseziel, Highlight oder ähnliches in der Nähe des Ortes liegen.

Latam Airlines bzw. LAN Peru: Alle Flugziele in Peru

Alle aktuellen Flugziele von Latam bzw. LAN Peru in Peru. Alle Orte werden ab und von Lima aus angeflogen, zwischen einigen Zielen (z.B Arequipa von/nach Cusco gibt es Direktverbindungen). Ohne Gewähr und durch Corona ggf. limitiert
Destination, StadtRegion in PeruGut als Reiseziel fürMehr Info im Peru Reiseblog Blog
Arequipasüdliche Anden, südliche KüsteArequipa, Colca CanyonArequipa für Traveller
Ayacuchosüdliche Anden, nordwestlich von CuscoDie Anden off the beaten trackBahnfahren in den Anden
Cajamarcanördliches Anden HochlandAltstadt Cajamarca, Felsenfestung Kuelap, Nebelwälder der AndenCajarmarca in Perus Norden
Chiclayonördliche Küstenördliches Hochland, Panamericana nach Ecuador
Cuscosüdliche AndenCusco, Machu Picchu, Heiliges Tal der Inka, Cusco für Traveller
Ilosüdliche KüsteSüden von PeruNeue Strecke der Latam ab Lima
Iquitosöstliches Amazonas TieflandAmazonas Regenwald, Amazonas Boot nach Kolumbien und BrasilienAuf dem Amazonas zur Trifrontera
Piuranördliche Küstenebene, Region PiuraPiura, die älteste von den Spaniern gegründete Stadt in Peru
Jaennördliches AndenhochlandFelsenfestung Kuelap und Region um ChachapoyasFelsenfestung Kuelap
Jaujazentrale AndenDie Anden, abgelegen und off the beaten trackJauja liegt auf 3300 Meter Höhe in den Anden
Juliacasüdliches Hochland am TiticacaseePuno, Titicaca See, Weiterfahrt nach BolivienVon Cusco nach Puno
Limazentrale KüsteLima, NascaInfo Flughafen Lima
Pucallpaöstliches Amazonas Tiefland, südlich von TarapotoSchiffstour nach Iquitos, über den Ucayali zum Amazonas
Puerto Maldonadoöstlich der südlichen Anden im Amazonas TieflandRegenwald, Manu NationalparkFlüge ab Lima und meist über Cusco
Tacnasüdliche Küstenwüste, an der Grenze zu ChileWeiterreise nach Chile, Atacama Wüste
Talaranördliche Küste, nordwestlich von Piura, Region PiuraStrände, Surfen
TarapotoRegenwald östlich der Anden im der Region San MartinRegenwald, Kaffee, Kakao, TabakAbenteuer in Tarapoto
TrujilloKüste des Pazifik nördlich von Lima, Region La LibertadWelterbe Chanchan, Kultur der Moche mit Tempeln und koloniale AltstadtTrujillo Peru für echte Traveller
TumbesNördliche Küste kurz vor EcuadorStrände, Surfen, Weiterreise nach Ecuador

Sinnvolle Flugverbindungen von Lima in die umliegenden Länder Südamerikas

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, als Inspiration um eine Route anzuwenden, hier die wie ich finde wichtigsten Flugverbindungen von und nach Peru in die benachbarten Länder Ecuador, Kolumbien, Bolivien und Chile.

Lima: Ab und von Lima im Prinzip Flüge in alle Hauptstädte Südamerikas außer den Guayanas. Ebenso nach La Paz, Bolivien, Guayaquil und weiter nach Galapagos in Ecuador, oder mit Copa Airlines nach Panama City oder mit Latam nach San José de Costa Rica. Latam fliegt ebenso Medellin und Cali in Kolumbien direkt ab Lima an.

Cusco: Momentan (Mai 2022) gibt es von dort keine internationalen Strecken. Die einst existierenden Routen waren die folgenden, ggf. werden sie wieder aufgenommen: La Paz (Amaszonas, Latam), Santiago de Chile (Latam) und Bogota (Avianca).

Arequipa: JetSmart von Arequipa nach Santiago de Chile.

Bogota in Kolumbien mit seinem Flughafen ist ein weiterer wichtiger Hub bzw. sehr gute Umsteigeoption von und nach Peru. Lies alle wichtige Info zum Umsteigen und Ankommen in Bogota hier im Südamerika Reiseblog: Mehr Info Bogota Airport.

Homepages der Fluggesellschaften für Inlandsflüge Perus

Weiterführende Links zu den Artikeln hier im Reiseblog

Machu Picchu – Reisetipps, Kosten, Anfahrt, Übernachten in Aguas Calientes oder besser doch Tagestour?

Übersicht über die Langstreckenverbindungen von Europa nach Peru

Fliegen in Südamerika: Die wichtigsten Flugstrecken, Kosten, Anbieter

Airport Tarapoto, Peru: Alles über Inlandsflüge in Peru
Airbus auf dem Flughafen von Tarapoto, Amazonas, Peru
dc
Dabei sein
Letzte Artikel von dc (Alle anzeigen)
Werbung: Die beste Ausrüstung bekommst du hier
Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor
Südamerika Reiseblogger: solo para viajeros!
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner